Hallo! Ich bin David.

„Du kannst dich sogar für eine kleine Blume am Wegesrand begeistern.” Diesen Satz sagte mir einmal ein Mensch, dem ich zu einer bestimmten Zeit relativ nahe stand. Es stimmte. Und es stimmt immer noch. Begeisterungsfähigkeit für die kleinen Dinge und Momente im Leben ist eine der Eigenschaften, die meine Persönlichkeit ausmachen. Da ist die Affinität zur Haltung der Achtsamkeit irgendwie folgerichtig.

Achtsamkeit ist ein Weg, den Blick bewusst auf das zu lenken, was wir oft nicht sehen können oder wollen. Positives und Negatives. Angenehmes und Unangenehmes. Freudiges und Trauriges. Offenkundiges und Verstecktes. All das macht das Leben aus. Es IST das Leben. Erst durch eine persönliche Lebenskrise begann ich zu erkennen – und zu akzeptieren –, dass alles SEIN darf. Dieser Weg ist nach wie vor nicht zu Ende.

Mein Weg zu Achtsamkeit und Meditation 🛤

Nachdem mir mein damaliger Arbeitgeber gekündigt hatte, brach ich im Frühjahr 2018 zum ersten Mal die Zelte in meiner Stadt ab. Ich hängte die Tastatur an den Nagel und arbeitete für vier Monate als Wander-Guide und Gäste-Betreuer für einen Reiseveranstalter in einem Hotel auf Sardinien. Da ich zu diesem Zeitpunkt bereits meditierte, bot ich dort auch Meditationen für Hotelgäste an. Ich übte das Anleiten quasi „on the job”. Auf dieser wundervollen Insel reifte auch die Idee, meine Leidenschaft fürs Wandern mit Achtsamkeit und Meditation zu verbinden. So entwickelte ich mein ursprüngliches Angebot.

Meine Motivation 🚀

Veränderung beginnt immer bei dir selbst. Dann, wenn du dir deiner selbst bewusst wirst. Zu dieser wertvollen Erkenntnis kannst du durchs Praktizieren von Achtsamkeit und Meditation kommen. Dabei will ich dich unterstützen. Warum? Weil ich diese Erfahrung selbst gemacht und dadurch Einiges zum Positiven in meinem Leben verändert habe: In meinen zwischenmenschlichen Beziehungen, in der Haltung zum Leben an sich, in der Haltung zu mir selbst. Ich bin überzeugt: Mit einer freundlichen, wohlwollenden Haltung uns selbst gegenüber ist auch ein unbeschwertes und friedvolles Miteinander möglich.

Leitlinien meiner Arbeit 🧭️

  • Unvoreingenommenheit
    Ich begegne dir so, wie du gerade da bist und bin neugierig auf die Resonanz zwischen uns.
  • Präsenz first
    Ich arbeite mit meinen Kunden bewusst NUR in Präsenz. Ein Rahmen ohne digitalen Stress.
  • Positives Mindset
    Jede Erfahrung ist für etwas gut. Deshalb kannst du nur Positives von unserer Zusammenarbeit erwarten.
  • Alles darf, nichts muss!
    Wichtig ist, welche individuellen Erfahrungen du mit Achtsamkeit und Meditation machst. Nicht ein bestimmtes Ergebnis.

Mein Angebot 🙏

Mein Angebot ist nicht mehr auf geführte Wanderungen beschränkt. Auch wenn du nicht wandern möchtest, kannst du dich zum Beispiel in meinem Seminar „Innere Gelassenheit lernen” intensiver mit Achtsamkeit und der Rolle deiner Gedanken in deinem Leben beschäftigen. Du nimmst dabei viele Impulse und praktische Übungen für deinen Alltag und dein Wohlbefinden mit.

Auch Organisationen, die Achtsamkeit und Meditation zur Gesundheitsförderung aufgeschlossen gegenüberstehen, unterstütze ich mit individuellen, zur Organisation passenden  Angeboten.

Meine Qualifikation 👨‍🎓

  • Ausbildung zum Meditationslehrer bei fitmedi – Akademie für Gesundheit & Kompetenzentwicklung
  • Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer für Meditation bei fitmedi – Akademie für Gesundheit & Kompetenzentwicklung
  • Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer bei fitmedi – Akademie für Gesundheit & Kompetenzentwicklung
  • Wanderleiter für den Deutschen Alpenverein (DAV)
  • In stetiger Ausbildung bei das Leben

Mein Newsletter

Wenn du magst, informiere ich dich ab und an über Neuigkeiten. „Ab und an” darfst du gerne wörtlich nehmen. Du wirst also nicht permanent E-Mails von mir erhalten. Hand drauf! Ich freue mich über deine Anmeldung.